Das große Backen

Das große Backen – Boxentussi backt

Es hat ein wenig gedauert, doch jetzt ist es passiert: Wir haben die Meine Backbox verwendet. Wir haben eine wahre Heldin des Backens engagiert, damit der Kuchen auch etwas wird. Vielen Dank an Michéle, die für uns die Septemberbox von Meine Backbox ausprobiert hat. Wir haben alles genau dokumentiert und geben euch einen Einblick in das große Backen. Gezaubert hat uns Michèle einen leckeren Schoko-Wunderkuchen mit Kokosblütensirup. Super lecker!

All diese Zutaten sind für den Kuchen verwendet worden. Folgende Zutaten stammen aus der Meine Backbox:

  • Die Backschwestern Drin-Drunter-Drauf-Tortencreme
  • Rieper Tortenmehl
  • Tropicai Kokosblütensirup
  • Féerie Cake Fondant

Außerdem haben wir noch Zucker, Backpulver, Eier, Öl und Backkakao verwendet, um den Schoko-Wunderkuchen zu zaubern. Und so viel haben wir von den jeweiligen Zutaten für eine 20 cm Springform gebraucht:

  • 4 Eier, Größe M
  • 120 g Zucker
  • 80 g Kokosblütensirup
  • 125 g neutrales Öl
  • 250 g Kakao-Drink
  • 200 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • 1 Pck. Backpulver

Und so hat unsere Backfee gebacken: die vier Eier werden zusammen mit dem Zucker und dem Kokosblütensirup mit dem Rührbesen für etwa 5-10 Minuten schaumig aufgeschlagen. Danach den Kakao-Drink und das Öl zur Eiermasse hinzugießen. Dabei solltet ihr die ganze Zeit auf langsamer Stufe weiter rühren. Dann das Tortenmehl mit Kakao und Backpulver mischen und zur Eiermassen hinzufügen. Den Teig könnt ihr dann in eine Springform füllen und für etwa 50–60 Minuten bei 160 Grad backen.

          

Wenn der Kuchen gebacken ist, könnt ihr ihn nach dem Abkühlen aus der Springform lösen und komplett auskühlen lassen. Damit ihr den Kuchen in zwei Hälften schneiden könnt, muss der Kuchen komplett getrocknet sein, damit ihr problemlos die Buttercreme auftragen könnt. Wenn ihr die Hälften mit Buttercreme bestrichen habt, könnt ihr die Hälften wieder zusammenfügen und ihr habt einen super leckeren Schoko-Wunderkuchen.        

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und Kuchenessen. 🙂 

 

By | 2018-01-08T17:13:52+00:00 Januar 8th, 2018|Allgemein|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Sabrina 17. Januar 2018 um 10:51 Uhr - Antworten

    Jetzt hab ich Lust auf Kuchen 🙂
    Der schaut verdammt lecker aus.

    LG
    Sabrina

Hinterlassen Sie einen Kommentar